Link zur Startseite der Homepage

Ins Gästebuch eintragen

[1]

Jutta Wendland
Beitrag # 5
11.11.2018 | 04:55

edith aumann schrieb am 10.11.2018 | 22:42:

dicke luft in rönnekamp

ich habe das stück im Landhaus mehrens gesehen. gut gespielt, textsicher. inhaltlich gefiel mir das stück nicht so gut. die Handlung zog sich sehr in die länge. der letzte teil gefiel mir sehr gut. ich habe etwas JUGENDLICHE SPIELER vermisst.- nichts gegen ältere, soll nicht falsch verstanden werden. liebe grüsse

Liebe Frau Aumann,
es freut mich,daß Sie gestern einen schönen Theaterabend im Landhaus Mehrens hatten.
Sie haben richtig vermißt,jugendliche Spieler sind sehr rar gesät. Dabei ist die plattdeutsche Sprache kein Hindernis und leicht erlernbar. Wir arbeiten daran,auch die Jugend für unser Theater zu begeistern. Dies kann gern an die Jugend in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis weiter getragen werden.
Dann werden wir uns bestimmt im nächsten Jahr beim Theater wieder sehen.
Lieben Gruß Jutta Wendland
REPLY
edith aumann
brande hörnerkirchen
Beitrag # 4
10.11.2018 | 22:42

dicke luft in rönnekamp

ich habe das stück im Landhaus mehrens gesehen. gut gespielt, textsicher. inhaltlich gefiel mir das stück nicht so gut. die Handlung zog sich sehr in die länge. der letzte teil gefiel mir sehr gut. ich habe etwas JUGENDLICHE SPIELER vermisst.- nichts gegen ältere, soll nicht falsch verstanden werden. liebe grüsse
REPLY
Gerhard Ullrich
Barmstedt
Beitrag # 3
09.11.2018 | 10:57

Pflege der plattdeutschen Sprache

Seit Max Köhnke oder Hermann Dabelstein - um nur einige der ,Urgesteine' der ,Elmshorner Speeldeel' zu nennen - verfolge ich das Geschehen um diese Elmshorner Theatergruppe, und ich finde es immer wieder anerkennenswert und würdige es in hohem Maße, dass die ‚Elmshorner Speeldeel‘ die plattdeutsche Sprache als Kulturgut (im Rahmen des Immateriellen Kulturerbes) pflegt – nun schon seit über acht Jahrzehnten. Skeptisch sehe ich allerdings die Beantwortung der Frage, ob auch in Zukunft neue passende und anspruchsvolle plattdeutsche Bühnenwerke auf dem Theatermarkt bzw. von den Theateragenturen angeboten werden, die die Verantwortlichen dieser Niederdeutschen Bühne ohne Bedenken in die Aufführungsliste nehmen können.
Gerhard Ullrich
REPLY
Gerhard Ullrich
Barmstedt
Beitrag # 2
08.11.2018 | 14:21

Dicke Luft in Rönnekamp

Von dicker Luft zu reiner Luft in Rönnekamp

Die ‚Elmshorner Speeldeel‘ bescherte den Barmstedtern einen interessanten und kurzweiligen Theaterabend. Es ging diesmal um ein eher zeitnahes Thema. Es handelte sich zwar nicht um den Bau einer neuen Autobahn oder um die Aufstellung von greifbar nahen Windkraftanlagen, sondern es ging um die Genehmigung für einen Schweinemastbetrieb, der einerseits finanzielle Vorteile für die Gemeinde mit sich bringen, andererseits aber die wichtige Infrastruktur im Schulwesen verdrängen würde. Zum Schluss gab es eine überraschende Lösung dieses kommunalen Konflikts ganz im Sinne der Schulkinder von Rönnekamp. Die acht Akteure haben ihre Rollen hervorragend dargeboten, wobei ich Reinhard Glantz als Amtsvorsteher Bockelmann hervorheben möchte, der einmal mehr als Charakterdarsteller durch seine unnachahmliche Mimik und dominante Präsenz auf der Bühne beeindruckte, was aber die Leistung seiner Mitspieler keinesfalls schmälern soll.

Wie immer erlebe ich in Barmstedt ein Publikum, das wirklich ‚in die Jahre gekommen ist‘, und dabei darf ich mich nicht ausnehmen. Die unvermittelte Frage von Frau Jutta Wendland an die Besucher am Schluss der Aufführung, ob die Theatergruppe sich in der Zukunft weiterhin für heitere oder eher für ernstere Stücke entscheiden sollte, ist meines Erachtens nicht so einfach zu beantworten. Aus meiner Wahrnehmung möchten die meisten Gäste doch wohl kurzweilig unterhalten werden. Das birgt aber auch die Gefahr, dass mitunter wirklich ‚flache Stücke‘ - des Öfteren geprägt von Liebe hin und her und mit und ohne Happy End - ins Programm genommen werden, die nicht jedermanns Sache sind. Ob bei ernsteren Darbietungen mehr jüngere Gäste erscheinen würden, kann ich nicht beurteilen; das müsste Thema einer gut organisierten Befragung / Umfrage sein. Und dann ist da ja auch noch die Konkurrenz der vielen kleineren plattdeutschen Gruppen in den Dörfern im Umkreis von Elmshorn.
REPLY
Jutta Wendland
Beitrag # 1
03.11.2018 | 19:50

Begrüßung

Ein herzliches "Moin" an die Leser unseres Gästebuches.
Hier kann ein jeder sein Lob oder auch seine Kritik eintragen. Ein jeder Eintrag wird sorgfältig gelesen,jedes Lob freudestrahlend entgegengenommen und jede Kritik angenommen.
Auf diesem Wege kann eine rege und fruchtbare Kommunikation entstehen. Sollte es Wünsche und Fragen an uns geben, so kann man diese hier auch anonym einstellen.
Soweit nötig,werden auch Antworten von uns erteilt.
Auf eine erfolgreiche Theatersaison 2018/2019 die mit "Dicke Luft in Rönnekamp" am 02.11.2018 in Ellerau startete.
Jutta Wendland
REPLY
[1]

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook

Gästebuch Administration Datenschutzerklärung