Das berichtet „Der Elb-Bote“ aktuell:

In der Adventszeit 2020 leuchteten die Fenster in unseren Probenräumen noch durch zahlreiche LED-Lampen. Die Stadtverwaltung Elmshorn und der ökumenische Arbeitskreis der Kirchen in Elmshorn bedankten sich für die Ermöglichung der Aktion „Hoffnungsfenster“ seitens der Elmshorner Speeldeel durch Zugang der Sicherheitsbeauftragten der Stadt zu den Fenstern in Richtung Buttermarkt. Wird Zeit, dass die Räume wieder mit Leben erfüllt werden und dass sie ihrer jahrelangen Bestimmung wieder zugeführt werden: Proben, Proben, Proben … ! (Foto: Jessen)